Informationen, Attraktionen, Sensationen

 

Bäckerzeitung 22.2013
 

Die ÖBA/ÖKONDA-diegenuss war nicht nur wegen der ausstellenden Unternehmen eine Reise nach Wels wert, auch das bunte und höchst informative Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen. Die optimale Verpackung, die Kunst der Kaffeezubereitung oder die rasche Herstellung schmackhafter Snacks sind nur ein kleiner Auszug der reichhaltigen Palette der Vorträge, Workshops und Präsentationen.
Die packenden Wettbewerbe, bei denen Österreichs Bäcker und Konditoren ihre Fähigkeiten zeigten, waren natürlich die absoluten Highlights auf der Messebühne im Kompetenzzentrum Backen. Nicht weniger gut besucht, auch von zahlreichen Bäckerinnen und Bäckern, waren die höchst informativen Vorführungen der Konditormeisterinnen und –meister. Brigitta Schickmaier, die ihre Torten mit Airbrushtechnik tunt, oder Leo Forsthuber, der Schokoladenblüten zum Wachsen bringt, begeisterten die Besucher. Einzigartig wie immer war Hannes Lubinger, der die Herstellung von Marzipanfiguren perfektioniert hat oder elegant die Motorsäge schwingt, wenn er mittels Eisschnitzen eine Eisskulptur fertigt, diesmal eine mit dem Titel ‚Von Herzen’. Ein ‚heißes’ Thema griff Österreichs Barista-Meister Georg Branny auf. Er zeigte in einem Espresso-Workshop, worauf es bei der Kaffeezubereitung ankommt und wie wohlschmeckend Kaffee sein kann, wenn man diese einfachen Grundregeln beherrscht.
Beim Fachforum Backen wurden aktuelle Branchentrends und brisante Themen aufgegriffen. Vor Ort sahen die Fachbesucher die modernsten Maschinen direkt und live in Betrieb. Bestritten wurde das Fachforum von den Firmen König, hb-technik, MIWE, Werner & Pfleiderer, Kolb und Kolb Kälte. Täglich standen andere Themen im Fokus, die sowohl theoretisch wie praktisch erörtert wurden. König präsentierte Effizienz und Flexibilität von kompakten Teigteil- und Wirkmaschine an der Mini Rex Multi. hb-technik beschäftigte sich mit speziellen Teigführungen, insbesondere der Qualitätsverbesserung durch Sauerteig und Vorteig. Spezialisten von Kolb Kälte stellten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten moderner Kältetechnik vor und deren Beitrag zum Betriebserfolg bzw. zu mehr Lebensqualität der Bäcker. Ein Experte von Werner & Pfleiderer erläuterte aus der Praxis, wie man unkompliziert Geld von Fördergebern bzw. aus Fördertöpfen erhält.  MIWE widmete sich Energiegewinnungskonzepten in der Backstube und behandelte in einem Vortrag Wärmerückgewinnung aus Rauchgas, Schwaden und Bäckerkälte.


>> Mehr lesen Sie in der Bäckerzeitung



>> Back

Copyright 2017 Verlag Almer